Wotch als Kombination von mechanischen Uhr und Smartwatch

Eine Smartwatch aus Deutschland gibt es bis jetzt noch nicht. Jetzt will ein Kölner Unternehmen mit einem recht innovativen Konzept eine neuartige Form der Smartwatch präsentieren und diese auch herstellen. Die Wotch zeigt eine Kombination aus klassischer Armbanduhr mit Smartwatch Funktionalität.

Kombination aus mechanischer Armbanduhr und Smartwatch

Kombination aus mechanischer Armbanduhr und Smartwatch

Eine Uhr mit einem klassischen Chronographen und eine Smartwatch in einem, das geht nicht? Die Firma Onvertiser aus Köln möchte dies möglich machen. So wurde ein Konzept ausgearbeitet, welches beide Uhrentypen in einer vereinigt. Zum einen ist die Wotch eine klassische, mechanische Armbanduhr. Bei dem Display handelt es sich um ein halb transparenten Touchscreen, welcher bei Bedarf aktiviert werden kann. Dadurch wird der Chronograph der Uhr verdeckt und das Smartwatchdisplay kommt zum Vorschein. Durch die Verbindung mit dem Smartphone werden jetzt auf dem Display verschiedene, relevante Daten angezeigt. Somit sollen z.B. körpereigene Funktionen mit der Wotch überwacht werden können oder durch die NFC Technologie das Auto entsperrt werden oder etwa bargeldlos bezahlt werden können.

Eine weitere Funktion der Wotch ist der Smartfilter mit welchem es möglich sein soll, nur wichtige Informationen auf dem Display der Smartwatch anzuzeigen. Das System soll zudem auch noch vom Lese- und Nutzungsverhalten des Lesers lernen und sich somit anpassen. Für Entwickler gibt es die Möglichkeit, eigene Apps für die Wotch zu entwickeln.Genauere Infos zur Smartwatch sind noch nicht bekannt. Aber eine Smartwatch mit transparentem Touchdisplay, welche gegebenenfalls auch als normale Armbanduhr tragen kann, klingt schon interessant.
Quellen: wotch.de | mobilegeeks

Ein Gedanke zu „Wotch als Kombination von mechanischen Uhr und Smartwatch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.