smartwatch sony

Was ist eine Smartwatch?

Eine Smartwatch ist eine Kombination aus Armbanduhr und einem Smartphone und lässt sich aus dem Namen Smartphonewatch ableiten. Diese Uhr hat neben einem elektronischen Display noch zusätzliche Sensoren und Funktionen eines Smartphones.

Geschichte der Smartwatch

Die Smartwatch ist aus der Geschichte der normalen Uhr entstanden. Früher konnten normale Uhren neben der Anzeige der aktuellen Zeit noch andere Funktionen ausüben, wie z.B. die Zeit stoppen oder die Weckfunktionen. Später jedoch wurden immer mehr Features in die Armbanduhren integriert, wie z.B. die Taschenrechner-Uhr oder kennen Sie noch die Uhr, die über Infrarot den Fernseher steuern konnte? Durch die mobilen Endgeräte wie z.b. das Smartphone ging die Nachfrage nach Armbanduhren immer mehr zurück.

Eine der ersten: Die Pebble

Eine der ersten: Die Pebble

Smartphone + Smartwatch

Seitdem die Smartphones permanent kleiner wurden, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Hersteller anfingen, die Einheiten eines Smartphones in einer Uhr für das Handgelenk zu integrieren. Kennen sich noch den iPod Nano der 6. Generation? Hier hat Apple den iPod touch mit den iPod Nano kombiniert und das Navigationsrad durch ein Touchdisplay ersetzt. Auf dem iPod Nano läuft eine abgespeckte Version des iOS Betriebsystems und Standardapps werden von Werk aus mitgeliefert. Einfallsreiche Hersteller fertigten für diesen iPod ein Armband zur Befestigung am Armgelenk an, um den iPod nano als Smartwatch zu verwenden.

Sonys dritte Smartwatch: SW2

Sonys dritte Smartwatch: SW2

Smartwatches heute

Die heutigen Smartwatches verfügen meist über ein eigenes Betriebssystem. Sei es ein System speziell für die Smartwatch entwickelt oder eine für die Uhr optimierte Android Version. Dies dient dazu, dass auf der Smartwatch selbst kleine Apps ausgeführt werden können und auch über Bluetooth mit dem Handy in Verbindung bleiben kann. Es gibt zwar erst eine handvoll Apps für die Smartwatches, aber diese werden täglich mehr. Eine Handyuhr ist somit eine sinnvolle Erweiterung des persönlichen Smartphones. Diese neue Armbanduhr dient als Displayerweiterung für das eigene mobile Endgerät. Die Smartwatches selbst können meist nur in Kombination mit einem vorhandenen Smartphone interagieren. Es gibt aber auch einige Modelle der Handyuhr, welche einen SIM-Karten Einschub integriert haben. Somit lässt sich auch unabhängig vom Smartphone über diese Uhr telefonieren, SMS versenden oder aber auch ins Internet gehen. Die Daten werden mittels Bluetooth ausgetauscht und es besteht ein stetiger Zugriff auf die Daten und Informationen vom Smartphone. Bis auf die Größe unterscheidet sich heute kaum mehr etwas zu einem gewöhnlichen Smartphone. Natürlich sind die Akkukapazitäten, Leistung und Funktionsumfang der Smartwatches in keinster Weise mit einem Smartphone zu vergleichen. Aber wer ist denn vor Jahren davon ausgegangen, dass wir mit dem Finger auf dem Display ein Handy bedienen?

Es gibt mittlerweile eine große Anzahl an Smartwatches auf dem Markt. Einige werden über sogenannte „Crowdfunding“ Plattformen bereitgestellt. Über diese Plattformen startete einst auch die Pebble. Waren es vor ein paar Jahren nur ein paar wenige Uhren auf den Markt, so kommen heute fast wöchentlich neue Informationen zu neuen Geräten. Da kann man leicht auch den Überblick verlieren.

Wir hier von Smartwatch-Infos wollen allen Interessierten oder solche die es noch werden wollen aktuelle News zu diesen wearable devices bieten. Somit bist du auch immer über die aktuellen Geschehnisse in diesem Sektor informiert und verpasst keine News.
Falls du noch keine Smartwatch hast und mal sehen willst, welche Uhren es denn mittlerweile alles gibt, dann haben wir für dich eine Übersicht zusammengestellt:

 

Hast du noch irgendwelche Fragen? Hast du Tipps für uns? Dann schreib uns. Wir wünschen dir viel Spass auf Smartwatch-Infos.de