SW2 erst im September, Samsung und Qualcomm registrieren sich Markennamen

Eine Woche ist schon wieder vorbei und es ist wieder an der Zeit in den Smartwatchnews die kleinen, aber auch nicht unwichtigen Meldungen der Woche zusammenzufassen.

Sony Smartwatch 2 doch erst im September

Wie wir berichtet haben, wollte der britische Onlineshop Clove die neue SW2 von Sony schon am 15 Juli verkaufen. Eigentlich wurde aber die Smartwatch 2 auf der Mobile Asia Expo erst für September angekündigt. So war es auch etwas verwunderlich, warum Clove die Uhr jetzt schon im Sortiment hätte. Jetzt hat dieser angekündigt, doch erst die Uhr ab 9. September verkaufen zu können. Angeblich sei das Datum 15. Juli durchgesickert bzw. falsche Informationen an den Shop weitergegeben worden sein.
Im Shop selbst steht aber trotzdem noch immer ein billigerer Preis als die von Sony angegebenen 199 Euro.

Samsung und Qualcomm sichern sich Markennamen

In den letzten Wochen haben die beiden Hersteller sich jeweils einen Markennamen registriert, welcher eventuell auf eine Smartwatch bzw. einen Titel für eine kommende Smartwatch hindeuten könnte. Beide wurden bei der United States Patent and Trademark Office, das Patentamt der USA, registriert.

Gear

Samsung hat sich die Marke Gear am 27. Juni schützen lassen. Diese Wortmarke wurde unter anderem in der Kategorie

mobile data receivers; wearable peripherals for computers

„Mobile Datenemfpänger und tragbare Geräte“ registriert, welches sehr auf die Eigenschaften einer Smartwatch hinweisen lässt.

Qualcomm TOQ

Etwas detailliertere Informationen gibt es bei dem Patentantrag von Quallcomm. Diese haben sich die Wortmarke Qualcomm TOQ registrieren lassen. Hierfür wurden im Punkt „Waren- / Dienstleistungsverzeichnis“ des Antrags folgende Informationen eingetragen:

Personal communication hub in the form of a wristwatch; portable electronic devices for transmitting and reviewing text, data, image, and audio files; hands free devices for mobile phones; battery chargers

Smart watches

Also der Name soll für Geräte stehen, welche Texte, Daten, Bilder und Audio-Dateien anzeigen sowie auch senden können. Ein Gerät, welches eine Ergänzung zum Smartphone bietet. Zudem wurde die Marke noch in die Klasse „Smart watches“ eingetragen.

Zu finden sind diese Patente jeweils beim Patentamt der USA. Eine direkte Verlinkung auf die jeweiligen Patente ist leider nicht möglich. Wer aber nachsehen möchte, der kann unter http://tess2.uspto.gov/ auf Basic Word Mark Search (New User)und dann unter search term eine der Markennamen eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.