Smartwatchnews – Sony, iOS7 und mehr

Heute mal eine neue Kategorie hier im Blog. Smartwatchnews. Was genau ist das denn jetzt? Also mit den Smartwatchnews werde ich ab und an mal ein paar News zusammenfassen, welche eventuell für einen Blogpost zu wenig sind. Also eine Sammlung an aktuellen News zu Smartwatches, Neuvorstellungen etc.

Sony Smartwatch, Geak, EmoPlus

Sony Smartwatch, Geak, EmoPlus

Sony öffnet Plattform

Sony hat seine Plattform für Entwickler geöffnet. Bisher war es nur möglich, Apps für die SmartWatch zu entwickeln. Jetzt gab Sony bekannt, dass es die Möglichkeit gibt, eigene Firmeware auf die Handyuhr aufzuspielen. Auf der Homepage des „Open Smartwatch Projects“ finden sich Anleitungen, wie man die Firmeware flashed und welche Firmeware Versionen vorhanden ist. Aktuell befindet sich in der Liste nur die originale Firmware von Sony.

iOS 7 mit Verbesserungen für Smartwatches

Letzte Woche gab es ja die Präsentation der neuen Version von iOS auf der WWDC 2013. Auf der Veranstaltung wurde leider keine Smartwatch präsentiert. Dafür aber einige Verbesserungen für Bluetooth-fähige Geräte in Kombination mit iOS 7. Bis zu iOS 7 mussten Entwickler für Smartwatches auf dem Device eine App installieren, welche die Benachrichtigung in Apples Notification Center ausliest und an die Smartwatch wie z.B. die Pebble sendet. Mit iOS 7 gibt Apple einen vollen Zugriff auf das Notification System. Smartwatches können nun direkt von iOS 7 Push Notifications empfangen. In einem Demo-Video ist zu sehen, dass die Pebble ohne der vorher installierten App, Nachrichten von iOS 7 direkt empfängt. Quelle

Geak bringt Smartwatch und Smartring

Dann hab ich diese Woche noch bei Mobilegeeks gelesen, dass das chinesische Unternehmen Geak eine Smartwatch und einen Smartring vorgestellt hat. Die Geak Watch soll ein 1,55 Zoll Display haben und einen 1 GB Prozessor mit 512 MB Ram. Speicher gibts mit 4 GB Flash dazu. Mit dabei ist auch ein Schrittmesser, Pulsmesser, Thermometer, GPS, NFC, WLAN und ein FM Empfänger. Ausgeliefert wird die Uhr mit Android und kosten soll sie 245 Euro.

Mit dem Geak Ring kann das Smartphone und eventuell auch die Uhr im vollen Umfang genutzt werden. Dieser Ring wird mit dem Device kommunizieren und den Nutzer authentifizieren.

EmoPulse Smile

Dann noch was bei der Croudfunding Plattform indiegogo. Eine Smartwatch bzw. ein Smartphone, wie es sonst nur aus Mock-Ups zu sehen ist. Die Uhr hat ein riesiges Touchdisplay und soll mit einem OMAP 5 Prozessor daher kommen. Zudem noch NFC, 4G, Thunderbolt Anschluss, USB 3.0 Anschluss und mit wahlweise 128 oder 256 GB Flash Speicher ausgerüstet sein. 480 Dollar für die 128’er Version und 550 Dollar für die 256’er Version. Dieses Jahr im Oktober soll schon geliefert werden . Bisher scheint es nur Mock-Ups zu geben. Und teilweise ist auch die iOS Statusbar auf den Bildern zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.