SDK update, neue Farben und neue Finanzierung bei Pebble

In letzter Zeit hören wir immer vermehrt News von der Pebble. Erst die RunKeeper Integration, bei der Google I/O hat es die Smartwatch ebenfalls auf eine Slide der Keynote geschafft und jetzt Updates beim SDK und neue Farben.pebble-two-way

Gestern hat Pebble die 2-way communication für Drittanbieter Applicationen (Pebble WatchApps) angekündigt. Zuvor konnten nur Nachrichten von dem Smartphone auf der Smartwatch empfangen werden. Ab jetzt können Nachrichten empfangen und auch von der Pebble gesendet werden, soweit die Pebble Firmware 1.10.2 installiert wurde. Diese Neuerung ermöglicht es Entwickler z.B. mit der Pebble das Smartphone zu steuern, Facebook CheckIns durchzuführen oder Multiplayer Games zu entwickeln.

Ab jetzt gibts die Pebble auch in Orange. Die Woche startete die Produktion und die Smartwatch wird nächste Woche ausgeliefert. Zu den angekündigten Farben Schwarz und Weiß gibt es auch News. Es wurden bereits ein paar Pebbles in diesen Farben hergestellt. Diese wurden auch ausgiebig getestet. Nachdem ein paar Feinheiten noch verbessert wurden, gehen diese auch in die Produktion.

Dann hat Pebble auch noch bekanntgegeben, dass sie in einer Finanzierungsrunde 15. Millionen Dollar vom Charles River Ventures erhalten haben. Durch Kickstarter hat die Pebble ca. 10 Millionen Dollar erhalten. Diese gingen fast ausschließlich in die Herstellung. Mit dem neuen Kapital will sich der Smartwatch Hersteller wieder der Arbeit an neuen Designs widmen. via(1,2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.