Kreyos Meteor vergleicht sich mit anderen Smartwatches

Bei Kreyos will man es offensichtlich wissen. Welche Smartwatch ist denn die beste? Erst jüngst hat sich das Unternehmen mit seinem Produkt, der Kreyos Meteor, mit 5 anderen, aktuellen Smartwatches verglichen.

Die Croundfunding Aktion der Kreyos Meteor läuft noch 24 Tage und das Unternehmen hat schon fast das 10-fache seines eigentlichen Kapitals zusammen. Eigentlich müsste man hier die Werbetrommel nicht mehr rühren, aber man macht es trotzdem. Die Kreyos Meteor wurde nach einem aktuellen Update auf der Croudfunding Plattform indiegogo mit der Pebble, Sony Smartwatch SW2, Agent, MetaWatch und der Martian verglichen.

Kreyos Meteor im Vergleich mit anderen Smartwatches

Kreyos Meteor im Vergleich mit anderen Smartwatches

Nach dem Vergleich sieht man schon deutlich, was einige schon vorher wussten. Die Pebble kommt schon sehr stark an die Kreyos ran. Teilweise wurde diese aber auch mit Produkten verglichen, welche noch gar nicht auf den Markt sind. Zudem gibt es z.B. bei der Sony Smartwatch SW 2 noch keine genaueren Spezifikationen. Im oberen Teil des Vergleichs steht sogar nicht immer die Kreyos an erster Stelle. Im unteren Teil werden dann aber eher Kreyos spezifische Details als positive Eigenschaften in den Vergleich eingezogen.
Ich persönlich kann jetzt nicht beurteilen ob ein „Sports Mode“ oder „Cloud Data“ für mich als Kaufentscheidung für eine Smartwatch eine wichtige Rolle spielen. Aber macht euch einfach mal selbst ein Bild auf der Croudfunding Seite der Kreyos.

4 Gedanken zu „Kreyos Meteor vergleicht sich mit anderen Smartwatches

  1. Matthias

    Weißt du welche Sprachen genau die Kreyos unterstützen wird? In der Auflistung ist die Rede von 8 Sprachen, für manche potentiellen Käufer ist es sicher auch wichtig, dass sie beispielweise dann auch Deutsch unterstützt.. GIbt es hierzu noch weitere Informationen?

    Lg Matthias

    Antworten
    1. Tom Cz Beitragsautor

      Hallo Matthias,

      also auf der Kampagnenseite der Kreyos kommt ganz unten ein FAQ Bereich. Und unter Punkt 9 steht:

      English, French, Spanish, German, Simplified Chinese, Traditional Chinese, Korean, Japanese, and many more to come

      Lg Tom

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.