Kreyos Meteor Crowdfunding erfolgreich beendet

Knappe 2 Monate hatte das Team Kreyos für die Meteor Smartwatch eine Crowdfunding Kampagne bei der Plattform Indiegogo laufen. Gestern wurde die Aktion erfolgreich beendet. In einer aktuellen News an alle Unterstützer meldet sich Mitgründer Steve nochmals zu Wort und spricht auch über die weiteren Pläne. Wir fassen die News mal für euch zusammen.

kreyos

Die Kampagne

Ende Juni diesen Jahres war auf der Plattform Indiegogo ein weiteres Smartwatch Projekt zu finden. Der Trend des Crowdfundings ist auch in diesem Sektor sehr beliebt. Somit lassen sich erste Marktanalysen durchführen und vorab testen, ob denn das Produkt ankommt. Das Ziel bei der Kreyos Meteor war es, 100.000 Dollar für die Produktion zu sammeln. Interessenten konnten das Projekt unterstützen und im Gegenzug dazu ab ca. 100 Dollar eine der Smartwatch vorbestellen. Nach gut 24 Stunden hatte das Team das geforderte Startkapital schon zusammen. Die Aktion war aber noch lange nicht vorbei. Heute, nach ca. 2 Monaten, ist die Aktion nun beendet. Von Anfangs 100.000 Dollar Startkapital sind es am Schluss 1.5 Millionen Dollar. Also ca. 1500% mehr als gefordert.

Wie geht es weiter?

Vor gut einer Stunde meldete sich Mitgründer Steve mit einer News auf Facebook und Indiegogo an die Unterstützer. Hier schreibt er, dass die Kreyos neben der Pebble das zweit erfolgreichste Crowdfunding Projekt im Smartwatch Bereich ist. Im Vergleich: Pebble hat damals auch mit 100.000 Dollar angesetzt und am Schluss satte 10 Million Dollar zusammen gehabt. Bei Indiegogo sogar das zweit erfolgreichste Projekt überhaupt. 12.000 Unterstützer hatte die Kreyos Meteor überhaupt.  Die Frage, welche sich für die Unterstützer stellt ist: Werden die Lieferzeiten der Kreyos Meteor eingehalten? Diese sind ja laut Indiegogo auf November 2013 festgelegt. Auf dem Erfolg jetzt möchte sich das Kreyos Team nicht ausruhen und auch weiter daran arbeiten, dass der Liefertermin von Ende November eingehalten werden kann. In den nächsten Wochen wird es auf Indiegogo sowie dem baldigen Blog von Kreyos ständige Updates vom Team geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.