Androidly Smartwatch in der Endphase

Fast gleichzeitig mit der Finanzierung der Omate Truesmart startete bei der Plattform Indiegogo die Finanzierung der Androidly Smartwatch. Ebenfalls eine Smartwatch, welche unabhängig vom Smartphone funktioniert und auf dieser Android läuft. Jetzt soll die Smartwatch kurz vor der Fertigstellung sein.

Androidly im Alltag

Androidly im Alltag

Die Androidly soll ca. 130 Euro  kosten, einen RAM von 256 MB verfügen und mit einem internen Speicher von 8 – 16 GB ausgestattet sein. Zusätzlich hat die Uhr noch eine Kamera, WiFi, GPS und natürlich ein GSM Modul für die Telefonfunktion.
Es sollten durch die Kampagne 100.000 Dollar in die Kassen fließen, aber es wurden letzten Endes nur knappe 2.000 Dollar. Aber an was liegt das? Liegt es am schwachen Single Core Prozessor? Der veralteten Android 2.2 Version? Nur Bluetooth 2.0 statt 4.0 Support? Oder hat man hier zu wenig die Werbetrommel rührt? Im Gegensatz zu den 50 Updates, welche es auf der Kickstarter Seite von der Omate Truesmart gab, wurde heute das erste Update von seitens der Androidly Kampagne veröffentlicht.

Dort heißt es, dass sich das Produkt in der finalen Phase befindet. Nachdem die Tests an der Androidly abgeschlossen sind, wird diese baldmöglichst verschickt. Und habt ihr eine bestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.