Agent – Schneller CPU, längere Laufzeit, drahtlos laden

Aktuell befindet sich wieder ein neuer Hersteller bei der Croudfunding Plattform Kickstarter. Die Agent Smartwatch, wollte ursprünglich einen Betrag von 100.000 Dollar für die Finanzierung des Projektes haben. Schon nach einem Tag, hatte das in New York ansässige Unternehmen Secret Labs diesen Betrag zusammen. Zurzeit liegt der Betrag bei über 300.000 Dollar und die Kampagne läuft noch 28 Tage. Doch was kann die neue Uhr?

Agent Smartwatch

Auf den ersten Blick sieht die Agent der Pebble ähnlich. Die Uhr hat ein 1,28 Zoll Memory Display mit einer Auflösung von 120 x 120 Pixel. Dabei handelt es sich um einen energieeffizientes Display (~20uA), welches das Abspielen von flüssigen Animationen ermöglicht. Inhalte sind auch im freien gut lesbar. Für die Stromversorgung sorgt ein auswechselbarer Akku. Der Hersteller verspricht eine Laufzeit von 7 Tagen mit aktiviertem Bluetooth. Ganze 30 Tage soll der Akku im Standby Modus bzw. im watchface-only Modus halten. Sollte der Akku unter 10% fallen, so wird der watchface-only Modus aktiviert. Dies soll garantieren, dass die normalen Zeitgeberfunktionalitäten bis zum nächsten Aufladen noch funktionieren.

Da der Hersteller die Smartwatch wasserfest konzipiert hat, gibt es keinen Micro USB Anschluss wie z.B bei ähnlichen Uhren. Zum Aufladen muss die Uhr einfach auf eine Ladestation gelegt werden, welche die Uhr drahtlos auflädt. Ähnlich wie bei den Nokia Lumnia Geräten.
Ausgestattet ist die Uhr mit einem 120 MHz getakteten ARM Cortex-M4 Prozessor. Unterstützt wird dieser durch einen zweiten Prozessor. Dieser kommt zum Einsatz, wenn die Smartwatch im „Sleep-Modus“ ist und ist gering im Stromverbrauch.

Laden der Agent Smartwatch

Drahtlose Aufladung

Die Uhr bringt zusätzlich einen 3 Achsen Beschleunigungssensor und einen Lichtsensor mit. Dieser Sensor dient zur Helligkeitsregelung der Agent. Kommunikation mit dem Smartphone geht über Bluetooth. Hierbei wird das energiesparende Bluetooth 4.0 unterstützt. Kompatibel ist das Gerät mit jedem iPhone 4S oder neuer, Android Geräten ab der Version 2.3 und jedem Windows Phone 8.

Technische Daten:

  • CPU: 120 MHz ARM Cortex-M4 Prozessor
    mit einem zweiten AVR Prozessor
  • Display: 1,28 Zoll Memory Display (128 x 128)
  • Bluetooth 4.0 BD/EDR + LE
  • 3 Achsen Beschleunigungssensor
  • Lichtsensor
  • Vibrationsmotor
  • QI drahtlose Akkuaufladung
  • Wasserresistent
  • 7 Tage Akkulaufzeit
    30 Tage im watchface-only mode

Die Smartwatch kostet 150 Dollar plus 15 Dollar wenn ihr ausserhalb der USA bestellt. Geliefert soll die Uhr ab Dezember 2013 werden. Also von den ersten Daten her, finde ich, handelt es sich hierbei um eine solide und gute Smartwatch. Ich bin schon gespannt auf den ersten Prototypen. Was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.